Blumen- und Zierpflanzenbau

Zierpflanzenbau

Auf ca. 1.500 m² Gewächshausfläche kultivieren wir ein nach saisonalen Schwerpunkten angelegtes Blumen- und Zierpflanzensortiment an.
In unserer Gärtnerei erhalten Sie das ganze Jahr unter den saisonalen Gegebenheiten Zierpflanzen aller Art.
Im Rahmen des integrierten Pflanzenschutzes wird die Sortenwahl, Temperaturführung, Anbaufolge, Anbautechnik, Pflanzenernährung und Pflanzenschutz, wie durch den Aushang von gelben Leimtafeln (Schadinsekten werden durch Festkleben angezeigt) auf die natürlichen Gegebenheiten abgestimmt.

Beim integrierten Pflanzenschutz geht es darum, vorrangig biologische und
andere nicht-chemische Verfahren gegen Schädlinge und Krankheiten anzuwenden. So werden die Pflanzen vorbeugend geschützt und der Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln vermindert.

Für den Blumen- und Zierpflanzenbau stehen drei Glasgewächshäuser und ein Foliengewächshaus zur Verfügung. Durch den Klimacomputer werden die Gewächshäuser und deren Lüftung, Temperatur, Heizung und Schattierung gesteuert.

Eine Ebbe-Flut-Bewässerung mit geschlossenem Wasserkreislauf, Zeitprogrammierung und Wasserpumpe unterstützt in einzelnen Gewächshäusern den täglichen Ablauf.

Überzeugen Sie sich von unserer Vielzahl an Farben und Sorten:

Frühling:
Primeln, Viola, Narzissen, Bellis, Vergissmeinnicht, Frühjahrsstauden, weitere Zwiebelgewächse, Ostergestecke und Kränze.
Ab April: Geranien, Petunien und ein breites Sortiment weiterer Beet- und Balkonpflanzen, Salat- und Gemüsejungpflanzen, Heil-, Gewürz-, und Duftkräuter.
Sommer:
Blühende Stauden, Sommertopfpflanzen wie z.B. Sonnenblumen oder Rudbeckien, Salat- und Gemüsejungpflanzen.
Herbst:
Herbstblüher, Chrysanthemen, Stiefmütterchen, Hornveilchen, winterharte Stauden, Erntedankfloristik, Allerheiligengestecke, Kürbisse.

Winter:
Adventsgestecke, Kränze, Weihnachtssterne.

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus unserem zahlreichen Sortiment im Bereich Blumen- und Zierpflanzenbau.

Bei uns erhalten Sie ganzjährig Dekorationsartikel, die überwiegend von unseren behinderten Mitarbeitern gefertigt wurden.


Ein Besuch lohnt sich!

 

 

Eine Einrichtung der:

So erreichen Sie uns:

WZB gGmbH
Wendelinushof
66606 St. Wendel

Tel.: 06851/9 39 87-0
Fax: 06851/9 39 87-29

wendelinushof@wzb.de
www.wendelinushof.de

Anfahrt:

Ein Besuch, der sich lohnt!



Gute Fahrt!

Die WZB:

WZB
Werkstattzentrum für behinderte Menschen

wzb@wzb.de
www.wzb.de

Ansprechpartner:

Unsere Ansprechpartner in der Übersicht.