Gänse

Gänse

Haltezeit Mai bis Dezember

Die Gänse kommen von unserem Partnerbetrieb im Alter von acht Tagen.

Tagsüber halten sie sich auf den Weiden des Hofes auf und haben somit hygienische und artgerechte Lebensbedingungen mit viel Auslauf. Abends werden sie zum Schutze vor dem Fuchs eingestallt.
Die Tiere werden neben dem Grünfutter der Weiden mit selbst angebautem Getreideschrot gefüttert.

Es wird komplett auf gentechnisch veränderte Futtermittel mit Wachstumsförderern verzichtet. So verlängert sich die Zeit der Aufzucht entsprechend, was sich äußerst positiv auf die Qualität des Fleisches auswirkt und durch ausgezeichneten Geschmack und optimales Fettverhältnis überzeugt.

Die Tiere werden nach Bedarf in dem hofeigenen Schlachthof geschlachtet. Die kurzen Transportwege sind tierschutzgerecht und vermeiden unnötige Stresssituationen für das Tier.

So wird das Fleisch vor Stresshormonen entlastet und Sie erhalten eine hervorragende Fleisch- und Schlachtqualität.

Eine Einrichtung der:

So erreichen Sie uns:

WZB gGmbH
Wendelinushof
66606 St. Wendel

Tel.: 06851/9 39 87-0
Fax: 06851/9 39 87-29

wendelinushof@wzb.de
www.wendelinushof.de

Anfahrt:

Ein Besuch, der sich lohnt!



Gute Fahrt!

Die WZB:

WZB
Werkstattzentrum für behinderte Menschen

wzb@wzb.de
www.wzb.de

Ansprechpartner:

Unsere Ansprechpartner in der Übersicht.